Adventskalender

Auch in diesem Jahr verkaufen wir wieder Adventskalender, deren Erlös zugunsten unserer Partnerschule "Lar Christo Rei" in Jécua, Mosambik, eingesetzt wird. Ein Kalender kostet 5 €, die Ausspielung umfasst max. 1000 Kalender. Die gezogenen Gewinnnummern werden in der Schule, im Lokalteil der Westfälischen Nachrichten und hier bekannt gegeben.

Es geht um 33 Preise im Gesamtwert von ca. 2900 €, die von Sponsoren gestiftet wurden.

Gewinner melden sich bitte in unserem Sekretariat. Dort erfahren Sie, wo Sie Ihren Preis unter Vorlage des Kalenders abholen können. Gewinne, die bis zum 31. März 2018 nicht abgeholt werden, verfallen zugunsten des Ausspielszwecks.


Ein weihnachtliches Motiv prägt in diesem Jahr unseren Kalender - ein Kunstwerk, das auch in besonderer Weise mit unserer Schule verbunden ist.

Über 75 Jahre (1927 - 2003) war die Schule in der Trägerschaft der "Schwestern unserer Lieben Frau", einem Orden, der 1804 von der Heiligen Julie Billiart in Amiens gegründet wurde.

Von Beginn an stand die Erziehung und Bildung von Jugendlichen im Mittelpunkt für die Gemeinschaft der Schwestern. Sie gründeten oder übernahmen zahlreiche Schulen, Kinderheime, Kindergärten und Ausbildungsstätten.

Diese Tradition wird auch von den Schwestern in Jécua, Mosambik, weitergeführt, die dort Mädchen und jungen Frauen eine Schulbildung ermöglichen. In dem Internat "Lar Christo Rei" sind über 80 Mädchen untergebracht. Dieses Projekt unterstützt die Liebfrauenschule seit Jahren und auch der Erlös unseres diesjährigen Kalenders soll den Schülerinnen wieder voll zu Gute kommen.

Heute zählt die internationale Ordensgemeinschaft der "Schwestern unserer Lieben Frau" noch ca. 2000 Mitglieder auf allen Kontinenten. Zu ihnen gehört Schwester Marie Teresita Kim. Die südkoreanische Künstlerin trat 1979 in den Orden ein und studierte Graphik und Malerei u.a. in Vechta und München. Seit der Rückkehr in ihre Heimat lebt sie in Inchon und gestaltete Kirchen und Klöster in Südkorea und Europa. Unser diesjähriges Motiv zeigt ein Fensterbild von ihr.

 

Wir wünschen viel Losglück und schon jetzt ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

 

C. Gutbier und H. Willenborg