Bundesfreiwilligendienst zur Unterstützung der Schulsozialarbeit

Du bist mindestens 18 Jahre alt und möchtest dich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) an unserer Schule einbringen? Du bist zudem belastbar, verantwortungsbewusst und zeigst eine hohe Einsatzbereitschaft? Dann könnte unser Angebot für dich genau richtig sein.

Zu deinen Aufgaben gehören:

  • Unterstützende Unterrichtsbegleitung
  • Unterstützung der Schulsozialarbeit
  • Mitarbeit in der Übermittagsbetreuung

Du wirst viel Kontakt zu tollen Schülerinnen und Schülern und zum Kollegium haben.

Dich erwartet ein vielfältiger und abwechslungsreicher Bundesfreiwilligendienst mit Platz für Reflexion und Anleitung, selbstständiges Ausprobieren und der Möglichkeit, deine eigenen Ideen aktiv einzubringen und durchzuführen.

Wenn du Interesse hast, melde dich gerne bei mir! Der Bundesfreiwilligendienst wird durch die Freiwilligen Sozialen Dienste (FSD) im Bistum Münster begleitet.

Per E-Mail: Enning-j@bistum-muenster.de oder telefonisch unter 02502/221622.

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

 

Janina Enning

Sozialarbeiterin/-pädagogin M.A.

Schulsozialarbeiterin der Liebfrauenschule Nottuln

 

Hier findest du noch ein paar Hinweise zum Bundesfreiwilligendienst:

 

Die Freiwilligen Soziale Dienste (FSD) im Bistum Münster sind eine Trägergesellschaft des Diözesancaritasverbandes und des BDKJ (Bund Deutscher Katholischer Jugend), Diözese Münster. Jährlich begleitet die FSD gGmbH ca. 1.000 Freiwillige im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD) in rund 800 angeschlossenen Einsatzstellen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster.

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) sind gesetzlich geregelte Freiwilligendienste für junge Menschen von 16 bis 26 Jahren. Darüber hinaus bietet der BFD auch lebensälteren Menschen ab 27 Jahren die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst in einer sozialen Einrichtung zu absolvieren. Freiwilligendienste in katholischer Trägerschaft sind offen für alle Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religionszugehörigkeit und ihrem Bildungsgrad. Die Freiwilligendienste unterstützen einerseits die persönliche und berufliche Weiterentwicklung der Freiwilligen und erhöhen andererseits das Verantwortungsbewusstsein der Freiwilligen für die Gesellschaft, fördern soziales Lernen und den Erwerb sozialer Kompetenzen.

Freiwillige Soziale Dienste (FSD) gGmbH

Hafenstraße 29/31

48153 Münster

0251 384502-0

info@fsd-muenster.de

www.fsd-muenster.de