Verabschiedung von Frau Jacobs

Schulleiter Heinrich Willenborg dankte Regina Jacobs, Leiterin der Abteilung Schulentwicklung und Schulpastoral, die Ende August in den Ruhestand geht.
Schulleiter Heinrich Willenborg dankte Regina Jacobs, Leiterin der Abteilung Schulentwicklung und Schulpastoral, die Ende August in den Ruhestand geht.

Zu einer letzten Stippvisite an der Liebfrauenschule erschien nun Regina Jacobs vom Bischöflichen Generalvikariat Münster. Die Leiterin der Abteilung Schulentwicklung und Schulpastoral tritt Ende August in den Ruhestand.

Bei einer kleinen Pausenansprache im Lehrerzimmer verabschiedete sich Regina Jacobs von der Schulleitung, dem Lehrerkollegium und allen weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie lobte die pädagogische und organisatorische Arbeit der Schule – gerade auch in Zeiten von Corona, aber auch auf lange Sicht betrachtet. Die Schulgemeinschaft habe viele Höhen und Tiefen gemeistert. Sie betonte, dass sie zum Ende ihrer Dienstzeit froh sei, dass die Schulleitung seit dem Frühjahr 2020 nach einer langen Zeit der Vakanz wieder vollständig besetzt und arbeitsfähig sei.

Schulleiter Heinrich Willenborg dankte abschließend Regina Jacobs für ihre Arbeit zugunsten der Liebfrauenschule und überreichte ihr anstelle von Blumen eine Plakette aus Birkenholz, welche auch die Fünftklässler bei ihrer Einschulung eine Woche zuvor erhalten hatten. Auf dieser Baumscheibe wird Julie Billiart, die Gründerin des Ordens Unserer Lieben Frau mit den Worten „Wie gut ist Gott!“ zitiert. Dieser Vers möge Regina Jacobs auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten.

Text und Foto: Daniela Smolka