Alle Informationen zum Schulwechsel

Hier finden Sie alles zum Thema Anmeldung, Informationen zu den Fächern und Räumen, sowie FAQs und Interviews.

Schulfest 2006

schulfest_2006
schulfest_2006

"Jenny, Jenny, Jenniiii ..." , "Lukas, Lukas, Lukaaaas ...". Lautstark feuern zwei Gruppen von Sechstklässlern ihre Mitschüler an, die sich, bäuchlings auf einem Kasten liegend, drehen.
"Bastiii, komm, fünf Meter noch" hört man aus einer anderen Gruppe weiter rechts, in der ein Siebtklässler versucht möglichst schnell einen Rundkurs zu bewältigen, knieend auf einem Rollbrett.
Sekunden später bekommt er den verdienten Lohn für seine Mühen. Eine La Olà-Welle seiner Mitschüler.  
"Geht das überhaupt?" Klar, auch ein Luftballon kann geworfen werden. Wenn er, wie hier, mit Sand gefüllt ist.
Quer über das gesamte Schulgelände der Liebfrauenschule konnte man am Dienstag Gruppen von Fünft-, Sechst- und Siebtklässlern bei außergewöhnlichen "Sportarten" beobachten.
Ausgedacht haben sich dieses etwas andere Sportfest die Sportlehrer M. Nieborg und H. Fuest. Unterstützt wurden sie von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10, die die Betreuung der insgesamt 22 Stationen und die Auswertung der Punktetabellen übernahmen, wobei das Gesamtergebnis der jeweiligen Gruppe im Vordergrund stand.
Ob Klassiker wie Sackhüpfen und Eierlaufen (natürlich unter erschwerten Bedingungen), Geschicklichkeitsspiele wie Holzstab-Balancieren und Wassertransport oder Ausdauersportarten wie Seilspringen, alles wurde mit großem Eifer durchgeführt und begeistert gefeiert.
Die gelungene Mischung aus Sport, Spiel und Wettkampf führte an diesem Tag noch häufig dazu, daß die La Olà-Welle über den Schulhof schwappte.