Alle Informationen zum Schulwechsel

Hier finden Sie alles zum Thema Anmeldung, Informationen zu den Fächern und Räumen, sowie FAQs und Interviews.

Abschluss 2016

Abschlussjahrgang_2016
Abschlussjahrgang_2016

90 Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule feierten am 24.06 ihre Entlassung im Zentrum der Schule. Neben den Entlassschülerinnen und Entlassschülern, dem "Mittelpunkt der heutigen Veranstaltung" begrüßte die stellvertretende Schulleiterin Christiane Schabos auch die Eltern, die Lehrer der Schule, Pfarrer Manfred Stübecke sowie die Vertreter der Gemeinde, Bürgermeisterin Manuela Mahnke und die Beigeordnete Doris Block.
"Ihr habt euch in den letzten Jahren menschlich gezeigt“,  lobte Christiane Schabos die Zehntklässler.

Musikalisch eingeleitet wurde die Feier mit dem Lied „Au revoir“, gespielt von der Schulband unter Leitung von Rudolf Höggemeier. Anschließend beeindruckten Schülerinnen und Schüler des Kurses „Darstellen und Gestalten“ der Klasse 6 mit der phantasievollen Darstellung „Lichtblicke“.
Im Anschluss an die tänzerische Darbietung kamen die Redner zu Wort.
Auch für Schulleiter Ulrich Suttrup stand die Menschlichkeit im Mittelpunkt seiner Rede. Dazu zitierte er Hermann Hesse: “Es gehört meist mehr Mut dazu, einfach menschlich statt heldenhaft heroisch zu sein.“
„Die Zukunft hält für Sie gute Chancen bereit“, ermutigte Bürgermeisterin Mahnke die Schüler und Schülerinnen zu Träumen und Visionen, die sie weiterbringen. Die Schulpflegschaftsvorsitzende Barbara Geßmann verabschiedete den Jahrgang mit dem afrikanischen Sprichwort: „Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.“
Schülersprecherin Lara Püth erinnerte an Jahre des Lachens und Weinens und befand: „Wir haben unseren Realschulabschluss und darauf sind wir stolz.“

Zum Abschluss der Feier überreichten dann die Klassenlehrer Michael Nieborg, Eva Nast und Martin Schenkel „ihren“ Schülerinnen und Schülern die ersehnten Abschlusszeugnisse.

von Ch. Ihmenkamp