Alle Informationen zum Schulwechsel

Hier finden Sie alles zum Thema Anmeldung, Informationen zu den Fächern und Räumen, sowie FAQs und Interviews.

Abschluss 2009

Abschlus_09
Abschlus_09

Feierliche Zeugnisübergabe an der Liebfrauen-Realschule 124 Schüler der Liebfrauenschule bekamen von Schulleiter Ulrich Suttrup und ihren Klassenlehrern Eva-Maria Nast, Gisa Nölscher, Hermann Nienkemper und Barbara Biermann während einer Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Konrektorin Christiane Schabos begrüßte die Gäste und die ausscheidenden Schüler am Freitag in der festlich geschmückten Turnhalle.
"Diese Schule hat den Ruf, dass es den Lehrern um den Menschen geht, der vor ihnen steht", betonte Bürgermeister Peter Amadeus Schneider. Nicht nur Fachwissen, sondern soziale Kompetenz vermittele man hier. Deshalb wolle er seine Worte an die Abschlussschüler nicht zum Abschied, sondern lieber zum Willkommen in der Gesellschaft richten. "Die Gesellschaft braucht junge Ideen. Dafür haben Sie das fachliche und soziale Rüstzeug", äußerte sich Schneider überzeugt.

Für die Eltern richtete Pflegschaftsvorsitzender Berthold Winkelsett das Wort an die Schüler. "Ihr habt es geschafft und in einigen Fächern sogar mit exzellenten Ergebnissen", freute er sich. Er riet ihnen, dass sie mit Mut, Zuversicht und Engagement ihren weiteren Weg verfolgen und dabei nicht zu viel in den "Rückspiegel" schauen sollten. 

Schülersprecherin Gesa Strikkeling bedankte sich im Namen der Schülerinnen und Schüler bei den Lehrern und Eltern: "Es waren sechs tolle Jahre, vom Anfang bis zum Ende." Die Zeit, in der die Jahrgangsstufe zusammengewachsen sei, sei wie im Flug vergangen.

"Mittlere Reife als Glanzstücke," griff Ulrich Suttrup das Abschluss-Motto "Glanzschüler" der Jugendlichen auf. "Glanz kommt vom langen Polieren und das kostet Zeit und Kraft", meinte der Schulleiter."Wenn ihr glänzt, hat das ganz viel mit euch zu tun", versicherte er den Schülern.Schließlich komme es auf den Untergrund an und "ihr habt Stand gehalten, auch wenn nicht jede Pflegemaßnahme willkommen war."
Glanz bedeute auch Schutz - Politur mache die Oberfläche wiederstandsfähiger.
"Sie können Stolz auf ihre Kinder sein", versicherte er den Eltern, ehe er zusammen mit den Klassenlehrern die Zeugnisse übergab. Für Kurzweil sorgten dabei Einschulungsfotos der damals Zehnjährigen, garniert mit flotten Sprüchen und untermalt mit der passenden Musik.

Da strahlten zum Abschluss die vier Schülerinnen der ausscheidenden Jahrgangsstufe 10 ganz besonders bei ihrem schönen Lied "Walking on sunshine".Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Solisten David Gellenbeck (E-Gitarre), Clarissa Krotoczynski (Klarinette), Isabell Wagner (Klavier) Elena Gesterkamp, Patrizia Schricker, Nicole Krysiak (alle Gesang) und Musiklehrer Rudolf Höggemeier (Klavier) sowie die komplette Schulband. 124 "Glanzstücke" strahlten