Alle Informationen zum Schulwechsel

Hier finden Sie alles zum Thema Anmeldung, Informationen zu den Fächern und Räumen, sowie FAQs und Interviews.

Abschluss 2017

Der Abschlussjahrgang 2017
Der Abschlussjahrgang 2017

Unter dem Motto „Alles begann mit einer Tüte“ feierten die 89 Zehntklässler der Nottulner Liebfrauenschule ihren Abschlusstag. "Eure Schultüten müssen gut gefüllt gewesen sein", vermutete die stellvertretende Schulleiterin Christiane Schabos in ihrer Begrüßungsrede. "Dass alle mindestens ihren Realschulabschluss erworben haben, das ist etwas Besonderes, das gab es in den letzten Jahren nicht“, betonte sie.
Dabei erreichten von den 89 Jugendlichen 49 einen Abschluss mit Qualifikation.
 
Der Schulpflegschaftsvorsitzende Gerd Hüls, der früher einmal selbst Schüler der Realschule war, erinnerte die Schüler und Schülerinnen daran: „Ihr seid die letzten Originale, nun ist die Geschichte der Realschule zu Ende.“

Schülersprecherin Josepha Eickhoff erinnerte in ihrer Rede an verschiedene Highlights aus der gemeinsamen Schulzeit und bedankte sich ganz herzlich bei den Klassenlehrerinnen Eva Weddeling (10a), Daniela Smolka (10b) und Kristina Kruse (10c) sowie Schulleiter Ulrich Suttrup für die gute Begleitung in den vergangenen Jahren. „Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen“, zitierte sie zum Schluss.

Schulleiter Ulrich Suttrup hatte eine besondere Schultüte dabei, aus der er verschiedene Präsente zu Tage förderte, die stellvertretend für Eigenschaften des Jahrgangs standen.
„Ihr habt einen besonderen Stellenwert“, betonte er, vielleicht auch im Hinterkopf, dass der
letzte Realschuljahrgang auch für ihn der letzte Abschlussjahrgang ist.