Alle Informationen zum Schulwechsel

Hier finden Sie alles zum Thema Anmeldung, Informationen zu den Fächern und Räumen, sowie FAQs und Interviews.

Juxtag 2009

juxtag_2009
juxtag_2009

Die selbst ernannten "Glanzschüler" des Abschlussjahrgangs 2009 haben ihrem Namen alle Ehre gemacht und mit viel Getöse einen glänzenden Juxtag veranstaltet. Der Spaß begann mit einem "Frühstück" für die Lehrer. Die Mischung aus Bananen, Schaumküssen und Scampi war auch für die gestandenen Pädagogen eine völlig neue Erfahrung und sichtbare Herausforderung. Anschließend begann der schon traditionelle Wettkampf Schüler gegen Lehrer, wobei sich die 10er in diesem Jahr vorsichtshalber zurückgehalten haben und die 8er und 9er antreten ließen. Gefragt waren Geschicklichkeit, Konzentration, gesangliche, schauspielerische und tänzerische Qualitäten. Das "Dreibeinlaufen". Eine Herausforderung für Mensch und Material.
Einige Paare vermittelten den Eindruck als hätten sie nie etwas anderes gemacht - andere mussten bis an die Grenze ihrer Möglichkeiten gehen, um unversehrt das Ziel zu erreichen. Beim Slalom-Parcours auf schmierseifigem Untergrund waren die Schüler haushoch überlegen. Während sie leichtfüßig und flink über das Terrain glitten, war den Bemühungen der Lehrer deutlich anzusehen, dass Schadensbegrenzung über unbedingtem Siegeswillen stand. Beim folgenden Wissens- und Konzentratiosnswettbewerb bahnte sich zunächst ein weiteres Debakel der Lehrer an. Letztlich konnten die Lehrer aber einen souveränen 3:2 Sieg einfahren. Hart umkämpft war der Wettbewerb Gesang - Tanz - Modeln. Ob beim Jodeln, beim Jump Style oder auf dem Catwalk. Schüler und Lehrer schenkten sich nichts.
Ein Sieger war beim besten Willen nicht auszumachen. Noch nicht.>Die Entscheidung fiel beim Tanz mit dem Hula Hoop Reifen.
Dazu schickten die Lehrer ihren Frontmann in Sachen Tanz, M. Nieborg, auf die Bühne.
Die erwartet geschmeidige Tanzperformance ließ keinen Zweifel aufkommen, wer hier den Punkt einfährt. Zum Abschluss mussten die Verlierer der Einzelwettbewerbe noch den Gassenhauer "YMCA" zum Besten geben. Nicht alle Sänger waren wirklich textsicher - aber wen kümmert das schon an so einem Tag?Und das Rumpelstilzchen? Sah so aus - war aber keins.
Schulleiter U. Suttrup musste wie in jedem Jahr Mut und Geschick beweisen, um den Schlüssel für die Schule zurückzuerobern, wo anschließend von allen Schülern noch gefeiert wurde.