Alle Informationen zum Schulwechsel

Hier finden Sie alles zum Thema Anmeldung, Informationen zu den Fächern und Räumen, sowie FAQs und Interviews.

Abschluss 2011

abschluss_2011
abschluss_2011

WN, 11.07.11
Christiane Schabos, stellvertretende Schulleiterin der Liebfrauen-Realschule Nottuln, brachte es auf den Punkt. „Eng, aber gemütlich“ war es am vergangenen Freitagnachmittag im Zentrum der Realschule bei der Entlassungsfeier des Abschlussjahrgangs, bei der insgesamt 96 Schülerinnen und Schüler ihr Zeugnis überreicht bekamen.
Bevor Christiane Schabos alle Gäste offiziell begrüßte, zeigten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 9a Tänze zum Thema „In the air tonight“ Dann richtete Heinz Rütering, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Nottuln, das Wort an die Absolventen und überbrachte Glückwünsche im Namen der Gemeinde.
Karin Störmer von der Schulpflegschaft erinnerte an viele schöne Feste und Veranstaltungen, die man in den letzten Jahren gemeinsam erlebt hatte. Einen Blick zurück warf auch Schülersprecher Joy Schmedt. „Wie schnell sind die letzten Jahre vergangen, von der fünften Klasse bis heute.“ Es sei an der Zeit, sich bei allen zu bedanken, die die Realschüler auf ihrem Weg unterstützt haben, so Joy Schmedt.
Und Ulrich Suttrup, Schulleiter der Liebfrauen-Realschule, gab stolz bekannt, dass mehr als 50 Schülerinnen und Schüler die Zulassung für den Besuch der gymnasialen Oberstufe geschafft haben.
Für etwas Wehmut sorgte die musikalische Untermalung des Festaktes. Die Schüler-/Lehrerband um Musiklehrer Heinrich Willenborg sang von einem möglichen Wiedersehen nach dem Abschied von der Schule. Anschließend gab die Stufe gemeinsam einen selbst geschriebenen Text zur Melodie von „One Republic“ zum Besten. Spätestens aber, als die Schulband nach der Zeugnisvergabe „Vorbei ist vorbei“ von den Ärzten anstimmte, wurde auch dem Letzten im Schulzentrum bewusst, dass für die Schülerinnen und Schüler an diesem Tage eine große Etappe zu Ende gegangen war.
VON MAREN LETTERHAUS, NOTTULN