Alle Informationen zum Schulwechsel

Hier finden Sie alles zum Thema Anmeldung, Informationen zu den Fächern und Räumen, sowie FAQs und Interviews.

Leitbildentwicklung

Die
Die "Entwickler" C. Schabos, Fabian und Rike mit Schulleiter H. Willenborg.

Das Leitbild der Liebfrauenschule ist erstellt.

Es basiert auf den Ergebnissen eines Iqes Screenings des gesamten Lehrpersonals, einer kurzen Lehrer- und Personalumfrage, einer Offline-Umfrage der Elternschaft und einer durch Iqes gestützten Schülerumfrage.

Hier ist die Endfassung dargestellt, die von den am Prozess beteiligten Gruppen zunächst in ihren Arbeitstreffen erarbeitet wurde, um dann einen gemeinsam getragenen Entwurf zu entwickeln. Die beteiligten Eltern-, Lehrer- und Schülervertreter sahen sich immer als Vertreter ihrer Gruppe auf der Basis der Umfragewerte. Ergänzt ist diese Fassung um eine uns wichtige Präambel, die den Bezug zu den „Schwestern Unserer Lieben Frau“ – als Gründerin dieser Schule herstellt. Christiane Schabos hat den Entwicklungsprozess des Leitbildes über einen Zeitraum von einem Jahr immer im stetigen Austausch mit dem Schulleiter Heinrich Willenborg initiiert und begleitet.

Das Leitbild - ein Werte- und Verhaltenscodex - ist auf einen Zeitraum von 10 Jahren angelegt und als Kompass zu verstehen. Es umfasst zum einen Items, die einen besonders hohen und damit positiven Wert erlangt haben, und zum anderen Items, bei denen Entwicklungsbedarf festgestellt wurde.

Zudem ist ein Piktogramm erstellt worden, welches aus einem kleinen Schülerwettbewerb hervorgegangen ist. Das Piktogramm ist das Ergebnis eines Entwurfes der Schülerin Rike Allendorf, unserer aktuellen Schülersprecherin. Dieser ist dann von Fabian Howey graphisch umgesetzt worden. Die Darstellung begleitet ab nun unser Leitbild.

Unser Dank gilt allen an der Leitbildentwicklung beteiligten Eltern, Lehrern und Schülern.

Text von: Christiane Schabos