Alle Informationen zum Schulwechsel

Hier finden Sie alles zum Thema Anmeldung, Informationen zu den Fächern und Räumen, sowie FAQs und Interviews.

Preisgeld bei Nichtraucherwettbewerb

Die Klasse 9d blickt im Eingangsbereich des Movie Parks Germany mit Klassenlehrerin Margret Ardes (5. von links) und Klassenlehrer Jan Küsters (hintere Reihe ganz rechts) einem erlebnisreichen Tag entgegen.
Die Klasse 9d blickt im Eingangsbereich des Movie Parks Germany mit Klassenlehrerin Margret Ardes (5. von links) und Klassenlehrer Jan Küsters (hintere Reihe ganz rechts) einem erlebnisreichen Tag entgegen.

Kreative Nichtraucher erringen Preisgeld

Rauchen kostet viel Geld. Dass man mit dem Thema Rauchen bzw. Nichtrauchen auch Geld verdienen kann, hat die Klasse 9d der Liebfrauenschule beim bundesweiten Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen bewiesen. Und das schon zum dritten Mal in Folge.

„Be smart – don’t start“ – so der Name des Wettbewerbs zur Prävention des Rauchens. Ziel ist es, das Nichtrauchen auf attraktive Weise im Unterricht zur Sprache zu bringen. Es soll verhindert bzw. verzögert werden, dass Schülerinnen und Schüler mit dem Rauchen beginnen. Diejenigen, die bereits rauchen, sollen motiviert werden, mit dem Rauchen aufzuhören. Gefördert und organisiert wird der Wettbewerb u. a. von der AOK, der Deutschen Krebshilfe und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Alle Klassen, die regelmäßig am Programm, das jeweils von November bis April innerhalb eines Schuljahres stattfindet, erhalten ein Teilnahmezertifikat und die Chance auf den Hauptgewinn: eine Klassenfahrt im Wert von 5000 Euro. Auch regionale Gewinne sind möglich, hier siegten bereits mehrfach Klassen der Sekundarschule und erhielten Siegprämien für die Klassenkasse.

Besonders erfolgreich ist jedoch die jetzige Klasse 9d, die sich inzwischen zum Seriensieger entwickelt hat. Nach 300 Euro bzw. 200 Euro in den Vorjahren hat sie  zuletzt ein Preisgeld in Höhe von 150 Euro gewonnen. Unter Anleitung ihrer Kunstlehrerin Angela Saget hat sie zum dritten Mal in Folge am Kreativ-Wettbewerb teilgenommen, der immer zusätzlich stattfindet. Zunächst wurden „Stoppschilder“ und Plakate, die vor dem Rauchen warnen sollten, angefertigt und in der Schule aufgehängt, im letzten Schuljahr siegte die Klasse mit Türhängern, auf denen Botschaften gegen das Rauchen bzw. für das Nichtrauchen formuliert waren. Lehrerin Angela Saget lobt die kreativen Schülerinnen und Schüler: „Alle sind ideenreich und motiviert ans Werk gegangen und haben die Türschilder mit einer Bildseite und einer Schriftseite gestaltet.“

Von der Schulleitung hat die Klasse 9d nun einen Extrawandertag bewilligt bekommen, diesen verbrachte die Klasse auf eigenen Wunsch hin im Movie Park Germany in Bottrop. Das Klassenlehrerteam Margret Ardes und Jan Küsters freut sich natürlich mit der Klasse und zieht folgendes Fazit: „Es war ein toller Tag, den sich unsere Schülerinnen und Schüler durch eigenes Engagement verdient haben.“

Text: Daniela Smolka